Alle Artikel

Weg mit den Cookies ­čŹ¬

Eine Sache die mich sehr st├Ârt sind die Cookie Hinweise auf den ganzen Websites. Es gibt mittlerweile so gut wie keine Websites mehr, die nicht solche Cookie Hinweise anzeigen. Und oftmals frag ich mich, welche Cookies da gespeichert werdenÔÇŽ Bei n├Ąherem hinschauen sind das oft Tracking oder Marketing Cookies. Doch werden diese wirklich ben├Âtigt?

Dieser Artikel sollte nicht als rechtsichere Grundlage f├╝r das Anwenden von Cookies gesehen werden. Es geht vielmehr um eine pers├Ânliche Einsch├Ątzung von diesem komplexen Thema. Weiterf├╝hrende Informationen zu diesem Thema k├Ânnen auch hier nachgelesen werden: e-recht24: Hinweispflicht f├╝r Cookies

Sinnvolle Cookies (technisch notwendige)

Wenn ich ein CMS im Hintergrund am laufen habe, oder eine Website in der ich mich einloggen muss, machen Cookies wirklich Sinn. Sie merken sich den User, sodass beim n├Ąchsten Besuch kein erneuter Login erfolgen muss. Oder mein Warenkorb ist immer noch gef├╝llt auch wenn ich mein Browserfenster schlie├če oder die Seite wechsle. Das sind sinnvolle Cookies, die das Nutzererlebnis verbessern. Denn keiner will sich bei jedem Besuch neu einloggen. Diese Cookies m├╝ssen nicht eingewilligt werden. Denn ohne diese Cookies, w├╝rde die Website ihrer Funktion nicht nachkommen k├Ânnen.

Weniger sinnvolle Cookies (Marketing & Tracking)

Sind f├╝r mich Cookies die ├╝ber die Social Plugins gesetzt werden und somit mein Surfverhalten mittracken. Ich habe wirklich noch nicht den Mehrwert davon verstanden. Personalisierte Werbung. Ok. Meist f├╝hrt die Werbung zu springenden Inhalten, da diese sp├Ąter nachgeladen werden, und auch zu einer verl├Ąngerten Ladezeit der Website. Das sind Faktoren die dem User nicht helfen und letztlich nicht wirklich Mehrwert stiften.

Werbung die flickert

Werbung die nachgeladen wird, f├╝hrt zu springenden Inhalten

Es gibt nat├╝rlich auch Websites die auf Werbeeinnahmen angewiesen sind und deswegen die Werbung schalten. Aber das sind nicht der Gro├čteil der im Web kursierenden Websites. Ein Fris├Âr beispielsweise oder ein Autohaus ben├Âtigen in der Regel keine Marketingcookies.

Warum braucht eine Website von einem Unternehmen, das weder Login noch Warenkorb besitzt einen Cookie Hinweis? Meist aufgrund von Tracking Cookies welche die Besucherstatistik mittracken.

Nun meine Frage an alle Websitebetreiber:

Schaut ihr euch wirklich die Statistiken an? Zieht ihr dadurch R├╝ckschl├╝sse auf eure Inhalte und ├Ąndert deswegen eure Seite?

Wenn nein, dann entfernt doch bitte diese Cookies. Eine Alternative f├╝r das Tracking ohne Cookies k├Ânnte beispielsweise plausible.io sein. Das stellt einfache Statistiken dar und verwendet keine Cookies.

Ben├Âtigt ihr wirklich die Social Buttons f├╝r das ÔÇťschnelleÔÇŁ Teilen eurer Produktseite? Wenn die Menschen die eure Website besuchen diesen Button weniger als 10 mal gedr├╝ckt haben (oder ├╝berhaupt einmal), dann l├Âscht diese doch bitte.

Wenn ihr das tut, braucht ihr keinen Cookie Consent / Hinweis anzeigen. Stellt euch vor die ganzen Websites, die wirklich nichts sinnvolles mit den Cookies anfangen, w├╝rden dies tun:

Es w├Ąre unerwartet sch├Ân eine neue Website aufzurufen und direkt den Inhalt zu sehen.